Jahreshauptversammlung 2016 der ARGE

Am 18. April 2016 fand im Bürgerhaus die JHV der Arbeitsgemeinschaft Oppauer Vereine statt, bei der zwar zahlreiche, aber leider nicht alle Mitgliedsvereine vertreten waren, um sich die Rechenschaftsberichte anzuhören und einen neuen Vorstand zu wählen.

Der Vorsitzender Hubert Eisenhauer berichtete über die Arbeit des vergangenen Jahres und die Arbeit in 2016 bis zum Tag der JHV. Er dankte allen Vereinen und den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die sich in die Arbeit der ARGE einbrachten. „Hauptarbeitsplätze“ der ARGE waren die Fasnachts-Seniorensitzung, der Fastnachtsumzug und die Oppauer Kerwe. Eine Theateraufführung, die Ehrung verdienter Vereinsvertreter durch die Verleihung des Wappenschildes und der neu eingeführten Ehrennadel waren weitere Höhepunkte im Berichtszeitraum. Hubert Eisenhauer dankte Hans Klanig, der das Bürgerhaus verwaltet und der ARGE und den Nutzern des Bürgerhauses eine große Hilfe ist.

Die Kassenverwalterin Andrea Ernst verwies in ihrem Bericht auf eine positive und gute Bilanz. In diesem Jahr werden die Aktivitäten des Vereins im Zeichen ihres 65. Gründungsjubiläums stehen. Auch kann an 40 Jahre Partnerschaft mit der österreichischen Gemeinde Bad Aussee erinnert werden. Zur Wahl des neuen Vorstandes kandidierten alle bisherigen Vorstandsmitglieder, es gab erwartungsgemäß keine Änderungen, der neue Vorstand ist der „Alte“. Hubert Eisenhauer bleibt Vorsitzender. Für seinen Stellvertreter/in wollte trotz intensivem Bitten und Appellen des Wahlleiters, Ortsvorsteher Udo Scheuermann, keiner der Anwesenden kandidieren. Schriftführer bleibt Uwe Geißendörfer, Kassenverwalterin ist weiterhin Andrea Ernst. Zur Protokollführerin wurde Pia Schröder neu in den Vorstand gewählt (sie hatte bisher das Amt kommisarisch inne), als Beisitzer wurden Horst Bindner und Hans Klanig bestätigt. Revisoren sind wieder K.H. Berzel und Norbert Kress, Rolf Schröder wurde Ersatzrevisor.

In seinem Schlußwort dankte der Vorsitzende für das Wahlergebnis. Er versprach Kontinuität in der Fortführung der ARGE-Arbeit, betonte aber auch, dass man neuen Ideen und Vorschlägen, falls die realisierbar sein sollten, durchaus positiv gegenübersteht.

Das Foto, (aufgenommen von Udo Scheuermann) zeigt von li. nach re.: Schriftführer Uwe Geißendörfer, Vorsitzender Hubert V. Eisenhauer, Kassenverwalterin Andrea Ernst, Beisitzer Hans Klanig, Protokollführerin (und Beisitzerin) Pia Schröder. Es fehlt: Horst Bindner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

33 − 28 =